Zuerst soll gesagt sein, dass es keine Garantie gibt aufgenommen zu werden! Es wurden in den letzten 5 Jahren schon tausende Männer und hunderte Frauen abgelehnt.

Die Mitgliedschaft im 6Syndikat ist eine Ehre…

Die Stufen im 6Syndikat

 

Männer:

  • Don – der Chef des 6Syndikats
  • Capo – Gruppenchefs, wählen Mitglieder und Frauen aus.
  • Berater – hilft bei diversen Fragen mit, je nach Beruf / Eignung.
  • Helfer – wird in diversen Aufgabengebieten miteinbezogen.
  • Mitglied – Einfaches Mitglied, darf an Treffen / Partys kommen.
  • Anwärter – Darf Sextreffen mit Girls buchen, jedoch nicht mehr.

 

Frauen:

  • Meisterin – Hat diverse Privilegien und kann überall mitreden.
  • Herrin – Darf bei der Aufnahme von Männer und Frauen mitreden.
  • Schwester – Vollmitglied.
  • Novizin – Anwärterin, noch nicht komplett aufgenommen.

Aufstieg und Privilegien

Grundsätzlich kann jeder aufsteigen, jedoch nur die, die dem 6Syndikat bewiesen haben, dass sie zuverlässig sind, wollen und auch entsprechend mitarbeiten wollen.

Jeder Aufstieg bringt selbstverständlich gewisse Privilegien mit sich, je höher man Aufsteigt desto günstiger – bis gratis wird es für Männer. Für Frauen steigert sich der Verdienst. Zudem haben beide mehr Einfluss bei der Auswahl von Männern und Frauen.

Anwärter und Novizinnen sind noch keine Mitglieder, sie müssen sich zuerst bewähren und beweisen das sie würdig sind aufgenommen zu werden.

 

Die Aufnahme

Bewerber/innen werden durch ein Komitee geprüft und angenommen oder abgelehnt. Eine Ablehnung erfolgt kommentarlos. Die Gründe werden nie bekannt gegeben.

Die definitive Aufnahme zum Mitglied oder Schwester erfolgt ausschließlich durch den Don und allenfalls im Beisein einer Meisterin und / oder Capo.

Wie lange man Novizin oder Anwärter bleibt entscheidet sich nach 10 Kriterien die jedoch nur dem Don, den Capos und den Meisterinnen bekannt sind und bleiben.

Die Regeln vom Sex-Syndikat

 

  1. Alle Bewerber/innen und Mitglieder/innen bleiben anonym. Es wird nichts online gespeichert, keine Daten werden heraus gegeben und niemand außer dem Don, Meisterinnen und Capos erhalten mehr als die benötigten Infos (Zum Beispiel für Treffen wie Adresse & Name).
  2. Keine Frauen die aus der Prostitution stammen, schon Inserate online haben oder irgendwie sonst in den Kreisen aktiv sind / waren. Jedes Mitglied und jeder Bewerber ist verpflichtet eine Meldung zu machen falls er / sie etwas entdeckt.
  3. Mitgliederinnen bieten bezahlten Sex ausschließlich über das 6Syndikat an.
  4. Wer ein Sextreffen ausmacht hält dies zu 100% ein. Absagen sind voll zu ersetzen.
  5. Keine Nachfragen. Wer eine bestimmtes Girl will wartet so lange bis die Nachricht kommt das sie Sextreffen macht. Kein fragen oder stürmen danach!
  6. Nur WhatsApp. Alles läuft über WhatsApp, wer kein WhatsApp hat muss sich gar nicht erst bewerben.
  7. Keine Anrufe. Keine Anrufe, keine Sprachnachrichten und keine Videoanrufe. Man bucht mit Textnachricht in WhatsApp.
  8. Frauen sind frei bei der Auswahl. Alle Frauen können selbst entscheiden, wann, mit wem, wie lange und wo sie Sextreffen machen möchten.
  9. Beitrag an das 6Syndikat ist Pflicht. Alle tragen ihren Teil dazu bei, dies kann in Form von einem Geldbetrag, Leistung, Wissen oder materiellen / imateriellen Produkten sein.
  10. An den 2  Partys / Events pro Jahr nehmen alle Mitglieder teil. Absagen werden nur mit Bescheinigung vom Arzt, Bestätigungen über Reisen oder anderen sehr zwingenden Gründen akzeptiert.
  11. An die Partys / Events werden nur komplett aufgenommene Mitglieder/innen zugelassen. Es ist nicht möglich Anwärter oder Freunde mitzubringen.
  12. Was an den Sextreffen, den Partys / Events genau läuft bleibt geheim. Niemals wird etwas nach Außen dringen.
  13. Im 6Syndikat werden nur Mitglieder aufgenommen die mindestens 1 Treffen im Monat machen / leisten können.
  14. Der Beitrag an das 6Syndikat beträgt mindestens 300.- pro Jahr.
  15. Deine Nummer und dein Codewort kennst du auswendig.
  16. Der Kodex bildet die Grundlage vom 6Syndikat. Jeder Anwärter, jede Novizin wird ihn nach Aufnahme erhalten.
  17. Wer andere auf der Strasse, im Berufsleben oder in anderen Situationen erkennt, wird sich so verhalten wie es der Kodex vorschreibt.
  18. Wer ab Schwester oder Mitglied aufsteigen will, hat dem Don, einer Meisterin oder einem Capo mindestens 3x etwas gutes zu Tun.
  19. Der Entscheid vom Don oder Komitee zählt. Er ist nicht anfechtbar und nicht rückgängig zu machen.
  20. Sex und Erotik werden nur aus Lust gemacht. Wenn sich Mitglieder/innen über fehlende Lust & Spass beschweren wird das Komitee einberufen.
  21. Der Austritt aus dem 6Syndikat kann jederzeit wie im Kodex beschrieben erfolgen.

 

Jeder Verstoss gegen die Regeln oder den Kodex hat sofortigen Ausschluss zur Folge. Jegliche bezahlten Beiträge, geleistete Arbeiten oder andere Dienste am 6Syndikat sind dann Eigentum vom Syndikat, somit hinfällig und werden einbehalten.